Klausenbachklamm

5/5 - (12 votes)
Klausenbachklamm Wanderung in Reit im Winkl
Klausenbachklamm Wanderung in Reit im Winkl
Das imposanteste Stück der Klausenbachklamm
Das imposanteste Stück der Klausenbachklamm Reit im Winkl
Du kannst direkt an diesem Wasserfall in der Klausenbachklamm wandern
Du kannst direkt an diesem Wasserfall in der Klausenbachklamm wandern
Der Klammsteig ist als Premiumweg beschildert
Der Klammsteig ist als Premiumweg beschildert
Die kurze Klausenbachklamm Wanderung
Die kurze Klausenbachklamm Wanderung

Die Klausenbachklamm

Die Klausenbachklamm ist eine natürliche Schlucht in der Nähe von Reit im Winkl. Sie besticht durch ihre wildromantische und geheimnisvolle Atmosphäre. Im Westen der Klausenbachklamm beeindrucken die rund 30 Meter hohen Felswände. Die restliche Klamm ist von dichtem Bergwald umgeben. Wenn du zuerst über die Wiesen gewandert bist, erscheint die Klamm etwas düster. Sie hat auch eine düstere Geschichte: Scheinbar verlief einmal ein Schmugglerweg entlang des Klammsteigs. Der Klammsteig durch die Klamm ist etwa 300 Meter lang.

Der Klausenbach hat die Klamm geschaffen, daher auch der Name. Er fließt heute noch neben dem Klammsteig. Am Eingang der Klausenbachklamm bildet er einen Wasserfall, der besonders im Frühling nach der Schneeschmelze oder nach einer Regenperiode sehenswert ist. Oberhalb des Wasserfalls bildet der Bach einige kleinere Gumpen aus. Das Wasser wird auch zur Stromerzeugung genutzt. Entlang des Bachs führt der Klammsteig auf gut gesicherten Wegen, Brücken und Stegen. Dabei ist ein gewisses Maß an Trittsicherheit und gutes Schuhwerk von Vorteil, da der Weg bei Nässe rutschig sein kann.

Die Klamm bietet auch für Kinder eine spannende Umgebung, insbesondere im Rahmen von Aktivitäten wie Nachtwanderungen bei Fackelschein oder Abseilen (im Rahmen des Kinderprogramms). Aber auch sonst eignet sich dieser Ausflug mit Kindern. Wenn du nach der kurzen Wanderung noch Zeit hast, kannst du den Spielplatz vor dem Eingang der Klamm besuchen. Die Klamm ist jederzeit zugänglich. Sie ist leicht vom Wanderparkplatz Blindau zu erreichen und eignet sich insbesondere an heißen Sommertagen als Ort der Erfrischung und zum Schutz vor der Sonne. Ein Besuch in der Klamm ist kostenfrei, was sie zu einem attraktiven Ausflugsziel macht.

So geht die Klausenbachklamm Wanderung

  1. Kurze Wanderung ab Wanderparkplatz Blindau:
    • Beschreibung: Die kurze Klausenbachklamm Wanderung beginnt am Wanderparkplatz Blindau und erstreckt sich über eine Strecke von etwa 700 Metern bis zum Eingang der Klausenbachklamm. Unterwegs bietet sich ein grandiose Aussichtspunkt samt Bank oberhalb des Parkplatzes. Der Weg verläuft entlang des Waldrands bis zum Ende der Siedlung, wo ein größerer Spielplatz zu finden ist. Dieser ist ein willkommener Zwischenstopp, besonders wenn die Wanderung mit Kindern unternommen wird. Von hier aus ist es nur noch ein kurzer Weg bis zum Eingang der Klamm. Ein schmaler Pfad führt dann über Brücken und Stege durch die wilde Klausenbachklamm, flankiert von hohen Felswänden im Westen und dem dichten Bergwald im Osten. Der Klausenbachklammsteig, etwa 300 Meter lang, mündet schließlich in eine Forststraße. Alternativ kann man dieser Forststraße talaufwärts folgen, um zurück zum Wanderparkplatz Blindau zu gelangen. So kannst du den Klausenbachklamm Rundweg wandern. Die Rückkehr durch die Klamm entlang des Klausenbachklammsteigs bietet jedoch ein beeindruckenderes Erlebnis, deswegen sind wir auch durch die Klamm zurück zum Ausgangspunkt.
    • Streckendetails:
      • Weglänge: ca. 2 Kilometer
      • Höhenunterschied: ca. 100 Höhenmeter
      • Schwierigkeitsgrad: mittel
      • Dauer: ca. 45 Minuten
  2. Lange Wanderung ab Ortskern Reit im Winkl:
    • Beschreibung: Die lange Klausenbachklamm Wanderung startet am Parkplatz beim Festsaal in Reit im Winkl (so findest du den Parkplatz in Reit im WInkl) und führt vorbei am Sportplatz zu den Loferauen entlang des Reit im Winkler Märchenwalds. Weiter geht es über den Grenzsteg in Richtung Krautloidersteg zum Hochmoor Mühlau. Der Aufstieg zur Demel-Hauseralm ist stellenweise steil. Als Belohnung gibt es einen tollen Ausblick. und bietet nach etwa 40 Minuten und 200 Höhenmetern einen beeindruckenden Blick auf die Almweide. Es folgt der Abstieg über die Klausenbergalm in die Klausenbachklamm. Es geht nun die 300 Meter durch die Klamm. Du wanderst von oben nach unten – pass daher auf, es kann rutschig sein. Am Spielplatz Blindau vorbei geht es zurück nach Reit im Winkl. Auf dem Weg passiert man einen kleinen Weiher und gelangt schließlich nach Alt-Blindau, von wo aus man einen wunderschönen Blick auf Reit im Winkl und die Kirche hat. Anschließend führt der beschilderte Weg hinab und über den Krautloidersteg zurück ins Ortszentrum von Reit im Winkl.
    • Streckendetails:
      • Weglänge: ca. 10 Kilometer
      • Höhenunterschied: ca. 300 Höhenmeter
      • Schwierigkeitsgrad: mittel
      • Dauer: ca. 3 Stunden

Zusammenfassung Klausenbachklamm

Die Klausenbachklamm ist eine Schlucht in der Nähe von Reit im Winkl in Bayern. Hier sind einige wissenswerte Informationen über die Klausenbachklamm:

  1. Lage: Die Klausenbachklamm befindet sich in der Region Chiemgau, in der Nähe des beliebten Urlaubsorts Reit im Winkl.
  2. Naturwunder: Die Klamm zeichnet sich durch bis zu 30 Meter hohe Felswände, einen wild rauschenden Bach (der Klausenbach) und dichten Bergwald aus, was ihr eine eindrucksvolle, naturbelassene Schönheit verleiht.
  3. Geschichte: Die Klausenbachklamm war einst ein Schmugglerweg, was ihrer Atmosphäre eine geheimnisvolle Note verleiht. Dieser historische Hintergrund fasziniert Besucher und regt die Fantasie an.
  4. Wandermöglichkeiten: Es gibt zwei Klausenbachklamm Wanderwege, die bei Gästen und Einheimischen beliebt sind. Eine kurze und eine lange Wanderung.
  5. Kinderfreundlich: Du kannst auch mit Kindern durch die Klamm wandern, jedoch nicht mit Kinderwagen. Dafür ist der Steig nicht geeignet. Die Klamm bietet auch für Kinder interessante Aktivitäten an, wie Nachtwanderungen bei Fackelschein oder Abseilen im Rahmen eines Kinderprogramms.
  6. Stromproduktion: Interessanterweise wird in der Klausenbachklamm auch Strom produziert, was auf die Nutzung der natürlichen Ressourcen in dieser Umgebung hinweist.
  7. Kostenloser Eintritt: Der Besuch der Klausenbachklamm ist kostenlos, was sie zu einem attraktiven Ziel für Ausflüge macht.
  8. Ganzjährig geöffnet: Die Klausenbachklamm ist das ganze Jahr über geöffnet, ohne spezielle Öffnungszeiten, was den Besuchern Flexibilität bei der Planung ihres Ausflugs bietet.
  9. Ausrüstungsempfehlung: Für die Wanderung durch die Klamm wird empfohlen, trittsicheres Schuhwerk zu tragen, da der Weg gelegentlich nass und rutschig sein kann.
  10. Erreichbarkeit: Die Klausenbachklamm ist leicht vom Wanderparkplatz Blindau aus zu erreichen.

Insgesamt ist die Klausenbachklamm ein faszinierendes Naturgebiet in Reit im Winkl. Wenn du hier ein paar Tage Urlaub verbringst, lohnt sich ein Abstecher. Eine längere Anfahrt für einen Tagesausflug lohnt sich unserer Meinung nicht. Da gibt es schönere Klammen und Schluchten in der Umgebung. Wir haben den Besuch der Klausenbachklamm mit der Hemmersuppenalm verbunden.

Die häufigsten Fragen

Wo ist die Klausenbachklamm?

Die Klausenbachklamm befindet sich in der Nähe von Reit im Winkl im Chiemgau, Bayern, Deutschland. Reit im Winkl ist ein beliebter Urlaubsort in den bayerischen Alpen.

Kann man durch die Klausenbachklamm wandern?

Ja, man kann durch die Klausenbachklamm wandern. Es gibt einen offiziellen Wandersteig durch die Klamm. Es ist ein Klammsteig mit Brücken und Stegen, die es Besuchern ermöglichen, die Klamm sicher zu erkunden. Es wird jedoch empfohlen, trittsicheres Schuhwerk zu tragen, da der Weg bei Nässe rutschig sein kann. Kinder können ebenfalls die Klamm erkunden, allerdings ist der Steig nicht für Kinderwagen geeignet.

Welche Klausenbachklamm Wanderungen sind schön?

Es gibt zwei schöne Wanderungen in der Klausenbachklamm:
Kurze Wanderung ab Wanderparkplatz Blindau:
Beschreibung: Diese Route beginnt am Wanderparkplatz Blindau und erstreckt sich über eine Strecke von etwa 2 Kilometern. Der Weg führt entlang des Waldrands und bietet einen grandiosen Aussichtspunkt mit Bank oberhalb des Parkplatzes. Weiter geht es zum Ende der Siedlung, wo sich ein größerer Spielplatz befindet. Von hier aus ist es nur noch ein kurzer Weg bis zum Eingang der Klamm. Ein schmaler Pfad führt dann über Brücken und Stege durch die Klausenbachklamm.
Streckendetails: Weglänge: ca. 2 Kilometer
Höhenunterschied: ca. 100 Höhenmeter
Schwierigkeitsgrad: mittel
Dauer: ca. 45 Minuten
Lange Wanderung ab Ortskern Reit im Winkl:
Beschreibung: Diese längere Route beginnt am Festsaal in Reit im Winkl und führt vorbei am Sportplatz zu den Loferauen entlang des Reit im Winkler Märchenwalds. Weiter geht es über den Grenzsteg in Richtung Krautloidersteg zum Hochmoor Mühlau. Der Aufstieg zur Demel-Hauseralm ist anfangs steil, bietet jedoch nach etwa 40 Minuten und 200 Höhenmetern einen beeindruckenden Blick auf die Almweiden rund um die Alm oberhalb der Klausenbergalmen. Der Weg führt weiter über eine asphaltierte Straße hinab zu den Almen am Klausenberg. Von dort aus gelangt man in etwa 15 Minuten zum Einstieg in die Klausenbachklamm, dem Höhepunkt dieser Tour.
Streckendetails: Weglänge: ca. 10 Kilometer
Höhenunterschied: ca. 300 Höhenmeter
Schwierigkeitsgrad: mittel
Dauer: ca. 3 Stunden
Beide Wanderungen bieten schöne Naturerlebnisse in der Klausenbachklamm und können je nach Vorliebe und Kondition gewählt werden.

Wie teuer ist der Klausenbachklamm Eintritt?

Der Eintritt zur Klausenbachklamm ist kostenlos. Das bedeutet, dass Besucher die Klamm ohne Gebühr erkunden können. Dies macht die Klausenbachklamm zu einem attraktiven Ausflugsziel für Natur- und Wanderfreunde, da sie kostenfrei zugänglich ist.

Wie sind die Klausenbachklamm Öffnungszeiten?

Die Klausenbachklamm ist das ganze Jahr über geöffnet und hat keine speziellen Öffnungszeiten. Das bedeutet, dass Besucher die Klamm zu jeder Tageszeit und zu jeder Jahreszeit erkunden können. Du mußt selbst entscheiden, zu welcher Zeit du diese Wanderung unternehmen kannst.

Welche Klammen und Schluchten sind in der Umgebung?

Entenlochklamm:
Die Entenlochklamm ist nur wenige Kilometer von Reit im Winkl entfernt. Sie ist die spektakulärste Klamm der Gegend. Die steilen Felswände und der grüne Fluße mit den beiden Hängebrücken verleihen der Klamm eine beeindruckende Kulisse. Der „Schmugglerweg“ durch die Klamm erzählt von der Zeit, als hier sogar Käse durch die Klamm transportiert wurde. Heute ist die Klamm ein beliebtes Ausflugsziel, das mit seiner natürlichen Schönheit begeistert.
Entenlochlamm
Wimbachklamm:
Die Wimbachklamm besticht durch ihre kurze, aber intensive Naturerfahrung. Auf nur etwa 200 Metern führt der Wandersteig entlang der tosenden Wasserfälle und Felsformationen. Die Klamm ist bekannt für ihre Vielzahl an Zuflüssen, die über die Felswände stürzen. Dieses Naturschauspiel verleiht der Klamm eine besondere Atmosphäre. Die historische Nutzung für die Holztrift und die Eröffnung des heutigen Touristensteigs im Jahr 1847 machen die Geschichte der Klamm erlebbar.
Wimbachklamm
Weissbachschlucht:
Die Weissbachschlucht in Schneizlreuth ist ein verborgenes Juwel im Berchtesgadener Land. Sie erstreckt sich entlang des malerischen Weißbachs und begeistert mit einer wilden, unberührten Berglandschaft. Der gut markierte Wanderweg führt durch ein Naturschutzgebiet und bietet Einblicke in eine vielfältige Flora und Fauna. Die felsigen Klippen, dichten Wälder und tosenden Wasserfälle schaffen eine beeindruckende Szenerie, die sich perfekt für Fotografie eignet.
Weissbachschlucht
Aschauer Klamm:
Die Aschauer Klamm zwischen Schneizlreuth und Unken besticht durch ihre naturbelassene Schönheit. Anders als bei steilen Felswänden stehen hier eine wildromantische Berglandschaft und die beeindruckende Bergkulisse im Vordergrund. Das klare Wasser der Reiter Alpe speist die Klamm und schafft eine eindrucksvolle Kulisse. Besonders bemerkenswert sind die zahlreichen Gumpen, die der Klamm den Beinamen „Klamm der 100 Gumpen“ verleihen.
Aschauer Klamm
Diese Klammen und Schluchten bieten einzigartige Naturerlebnisse und sind ideale Ziele für Naturliebhaber, Wanderer und Fotografen.

Welche Klammen sind richtig spektakulär?

Die Klamm in Reit im Winkl ist schön. Es gibt aber noch weit spektakulärere Klammen. Sie zeichnen sich durch richtige Felsengassen aus, durch die der Wandersteig führt. Wenn du so etwas einmal erleben möchtest, solltest du die Teufelsschlucht in der Eifel, die Liechtensteinklamm im Salzburgerland oder die Partnachklamm in Garmisch Partenkirchen besuchen.

Weiterführende Links

Diese Tipps merken

Willst du das auch einmal erleben? Merk dir eines der Bilder auf Pinterest. So findest du all diese Reit im Winkl Tipps leicht wieder. Du kannst diesen Beitrag auch in dein Postfach schicken oder an deine Freunde, mit denen du gerne hierher möchtest – das geht auch per WhatsApp. Klick dazu einfach auf das entsprechende Symbol unter den Bildern, kostenlos & unverbindlich:

So kannst du diesen Beitrag deinen Freunden zeigen - oder ihn dir selbst merken:
Nach oben scrollen